Wir organisieren Segeltoerns und Reisen für Menschen mit- und ohne Behinderung.

Segeltörn

W+W Segeltoern.Reisen

Segeltörn mit der rollstuhlgerechten Lutgerdina

von Beate Konieczny

Nach dem Motto: Alle Jahre wieder
fand dieses Jahr vom 10. 16.05.2008 eine Segelfreizeit in Holland auf dem rollstuhlgerecht umgebauten Plattbodenschiff "Lutgerdina" statt.

Umgebaut heißt für Rollstuhlfahrer: Lastenaufzug - um ins Schiffsinnere zu gelangen, 2 Behindertentoiletten inklusive unterfahrbarer Dusche.

Im Heimathafen der Lutgerdina, Enkhuizen am Ijsselmeer, wurden wir zu Beginn der Reise von der Besatzung `Skipper Arian und den Matrosen Judit und Bob herzlich begrüßt und freuten uns auf die Dinge, die da kommen. In den folgenden 7 Tagen hatten wir 20 Teilnehmer genug Zeit, um einen guten Einblick in das Segeln zu erlangen. Unter Anleitung mussten wir alle Hand anlegen. Anker heben o. werfen; Segel setzen, einholen, steuern, Schwerter heben und senken kochen, spülen.

In netter Gemeinschaft macht Arbeiten viel Spaß und Langeweile kam nicht auf.

Während der gesamten Woche hatten wir viel Glück, denn Wind und Sonne spielten mit und das neu Erlernte musste oft um- und eingesetzt werden. Wir durchquerten das Ijsselmeer und legten zwischendurch in verschiedenen Häfen an. Dort sahen wir schöne Städtchen, Landschaften sowie viel Wasser.

Auf Wunsch schleusten wir in das Wattenmeer - günstige Windverhältnisse führten uns zur Insel Terschelling.

Als Highlight wurde dort eine Planwagenfahrt durchs Wattenmeer und über die Insel durchgeführt, die uns ganz andere Eindrücke dieser schönen Insel verschaffte.
Auf der Rückfahrt befuhren wir zudem das Markermeer, legten im idyllischen Hafen Hoorn an und genossen die letzten Stunden an Bord

Es war eine wunderschöne Zeit mit neuen Freunden, viel Spaß und Erholung.
Ein großes Dankeschön geht an Michael Wolter sowie Kerstin und Michael Wendt, ohne die diese Reise nicht stattgefunden hätte.

Alle, die unternehmungslustig sind, können sich schon aufs nächste Jahr freuen, in der die Segelfreizeit in der zweiten Septemberwoche stattfinden wird.
In Gemeinschaft macht das Segeln noch mehr Freude. Für mich wird es nicht das letzte Mal gewesen sein.

Übrigens die Diashow findet ihr unter dem Titel W+W das gönn ich mir !

Facebook